1. Spiel der Rückrunde

Mit 0:4 verloren die D2-Junioren ihr 1. Spiel der Rückrunde gegen die technisch starke Mannschaft der Normannia aus Schw. Gmünd.

1. Vorbereitungsspiel der D1-Junioren

Remis im Wieslauftal

Gegen das spielstarke Team der SGM TSV Schlechtbach/TSV Rudersberg kamen die D1-Junioren über ein 3:3 nicht hinaus. Ein gutes Vorbereitungsspiel für die anstehenden Spiele in der Leistungsstaffel! Torschützen: L.Merger, L. Heinz und Tim Elser.

FIFA 18 - Turnier

Den spielfreien Samstag nutzten die D-Junioren, um gemeinsam ein mannschaftsinternes FIFA 18 Turnier auf der Großleinwand im Vereinsheim des SV Pfahlbronn zu veranstalten. Über vier Stunden konnten die Spieler ihre Fähigkeiten im Fingerfussball unter Beweis stellen. Die Stimmung war hervorragend und alle hatten ihren Spaß. Bei den „Rookies“ konnte sich Bader Alkasar knapp vor Bahri Cobanyildizi und Tom Bareiß durchsetzen. Bei den „Experts“ gewann Luca Zabinski das Finale gegen Leon Merger mit 6:3, den 3. Platz holte sich Lucas Heinz. Alles in allem ein wirklich gelungenes Mannschaftstreffen, weshalb es auch in der kommenden Saison ein Wiederholungs-Turnier geben wird. 

Letztes Vorbereitungsspiel der D1-Junioren

Test gegen TSV Wäschenbeuren

Ein spannendes Testspiel zwischen den 2 Mannschaften, die sich über 60 Minuten nichts schenkten wurde mit einem gerechten Remis beendet. Super Leistung nach einem 0:3 Rückstand noch ein 3:3 zu schaffen!

D1-Junioren verlieren gegen FC Bargau

Niederlage im 1. Spiel der Leistungsstaffel

Nachdem in den ersten 15 Minuten bei den D1-JUNIOREN wenig zusammen lief, und man mit 0:2 zurück lag, kamen die Jungs besser ins Spiel und konnten den Anschlusstreffer durch Tom-Noah #5 erzielen. Anfangs der zweiten Halbzeit erhöhten die Gäste auf 3:1, worauf Max #14 durch einen sehenswerten Torschuss noch den Anschlusstreffer erzielen konnte, in den letzten 10 Minuten dann aber leider noch 2 Treffer des Gegners hinnehmen musste und somit mit 2:5 das Spiel verlor. Kopf hoch Jungs, beim nächsten Spiel mit noch mehr Einsatz klappt's dann mit den ersten Punkten in der Leistungsstaffel

D1-Junioren in der nachsten Pokalrunde

Mit 4:2 wurde das Pokalspiel gegen den TSV Mutlangen gewonnen. Von 75 startenden Mannschaften sind die Jungs jetzt unter den 16 besten Teams des Bezirks. Starke Leistung.

Im Bezirkspokal eine Runde weiter

Die D1-Junioren sind mit einem 4:2 Sieg gegen TSV Mutlangen in der 4. Runde der Bezirkspokalrunde und somit von 75 teilnehmenden Teams unter den besten 16 Mannschaften des Bezirks! Starke Leistung Jungs

Abschluss der Saison im Allgäu

Zum Saisonabschluss fuhren die D-Junioren/innen vergangenen Freitag ins Allgäu nach Pfronten. Nach dem Aufteilen der Zimmer wurden die vielfältigen Sport- und Freizeitmöglichkeiten im Jugendhaus St. Hildegard von den Kindern ausprobiert. Da es im Haus eine kleine Sporthalle und eine Spielhalle mir zwei Tischkickern und einer Tischtennisplatte gab, konnten sich die Jungs und Mädels austoben, bis Nachtruhe angesagt war. Am Samstag ging es dann zu Fuß in das einzigartig gelegene Alpenbad Pfronten, eines der schönsten Freibadanlagen des Allgäus Nach einem Stopp auf dem Rückweg an der Eisdiele, bei dem Svenja jedem ein Geburtstags-Eis spendierte, wurden im Gruppenraum die WM-Spiele geschaut, gekickt oder auch nur gechillt. Am Sonntag ging es dann zum traumhaft gelegenen Hopfensee. Dort stand dann Promenadenbummel, Tretbootfahren und ein erfrischendes Bad im Strandbad auf dem Programm. 

U13 Saison 2017/2018

Hintere Reihe von links: Trainer Andreas Horacki, Lucas Heinz, Team-Manager Volker Zabinski, Luca Witzig, Max Maier, Arnas Kunstas, Tim Männel, Tom-Noah Klink, Trainer Heinz Alb, Fabian Baun, Trainer Simon Tropper
Vorne von Links: Leon Merger, Steffen Hanke, Tim Elser, Nico Munz, Luca Zabinski, Robin Greiner, Florian Waldenmaier
Es fehlt: Jakob Ebinger

U12 Saison 2017/2018

Hintere Reihe von links: Team-Manager Volker Zabinski, Trainer Andreas Horacki, Trainer Heinz Alb, Trainer Simon Tropper
Mittlere Reihe von links: Svenja Hanz, Timm Sipple, Dennis Eydt, Efdal Sezer, Linus Gütler, Julian Zeleny
Vorne von links: Ramona Friz, Niko Strobel, Christian Bauer, David Krubitzer, Frank Daiß, Tom Bareiß, Niklas Bohn
Es fehlen: Emilie Merger, Bahri Cobanyildizi

Staffeleinteilung der D-Jugend Mannschaften

Leistungsstaffel 1
1.FC Normannia Gmünd II
FC Germania Bargau
SG Bettringen I
SGM Eschach/Göggingen I
SGM Frickenhofen/Sulzbach-Laufen/Gschwend
SGM Juniorteam Leineck I
SGM Junirteam Schwäbischer Wald
TSV Mutlangen
TV Lindach I
TV Strassdorf

Kreisstaffel 1
1.FC Normannia Gmünd III
SGM Eschach/Göggingen II
SGM Frickenhofen/Sulzbach-Laufen/Gschwend II
SGM Juniorteam Leineck II
SGM TSB Gmünd/Großdeinbach II
Spfr Lorch II

Saisonabschluss am Bodensee

Was eignet sich besser für eine gelungenen Abschluß der Saison, als ein Ausflug an den Bodensee? Am Freitagnachmittag starteten 19 Jungs und 4 Trainer/Betreuer nach Frickingen bei Überlingen, um dort im Jugendlager der SpVgg F.A.L. Quartier zu beziehen. Nach der Zimmeraufteilung und dem Pizzaessen wurde noch ausgiebig auf der tollen Sportanlage des Landesligisten gekickt. Am Samstag ging es dann zum Bade- und Freizeitzentrum „Schloßsee Salem“. In dem schön angelegten Naturerlebnispark war vor allem ein Piratenschiff mit verschiedenen Sprungmöglichkeiten ins Wasser die Attraktion für die Kids. Nach dem gemeinsamen Gyrosessen am Abend war gemütliches Beisammensein mit Kartenspielen angesagt inklusive schwerer Unwetter. Leider konnten wir am letzten Tag die Schiffahrt auf dem Bodensee nicht machen, da der Schiffsbetrieb wegen weiterer Unwetterwarnungen eingestellt war. Deshalb stand am Sonntag Promenadenbummel und Minigolf in Überlingen auf dem Programm, mit anschliessendem Besuch in einem amerikanischen Fastfood-Restaurant. Vielen Dank an die Trainer Dresi, Heinz und Volker, die für diesen bestimmt unvergesslichen Saisonabschluß gesorgt haben und noch ein extra Dankeschön an Andi Merger, der als Betreuer an diesem Wochenende mit dabei war und während der gesamten Saison für das leibliche Wohl unserer Fans und Spieler neben dem Spielfeld gesorgt hat.

 

 

D1-Junioren verdient Meister

Bereits nach dem 8. von 10 Spieltagen standen die D1-Junioren als Meister in der Kreisstaffel 2 des Bezirk Kocher/Rems fest. Unmittelbar vor dem letzten Heimspiel wurde der Meisterschaftswimpel der Mannschaft durch Staffelleiter Robert Demurtas überreicht. Auf dem Spielfeld ließen die D1-Junioren keinen Zweifel aufkommen, dass man der verdiente Meister ist. Das Spiel gegen die Sportfreunde Lorch 2 wurde mit 6:1 gewonnen. Mit dem Schlusspfiff begann die große Feier. Danke an den Fan-Club für die tollen Meister-Shirts. Super Runde gespielt Jungs! Macht weiter so!